The BuddyBase

Aktuelle Neuigkeiten:

02.Feb 2015: Heute ging es mit dem Skikurs los. Eigentlich wollten wir schon um Neun auf der Piste sein, um ein wenig Einfahren zu können, aber Papa und Mama hatten wegen aufkeimender Verkühlung eine eher schlaflose Nacht. Aber für eine Abfahrt vor dem Vorfahren hat es doch gereicht. Diesmal sind unsere zwei nicht in der gleichen Gruppe. Larissa ist schon bei den Besseren gelandet - beim alten Viktor :-), Daniel, der ein wenig verhalten gefahren war landete bei den Anfängern, aber zu Mittag war nichts von Enttäuschung zu merken. Mit vollem Elan absolvierte er seine Runden am Übungshang und morgen gehts dann ohnehin schon zum Sessellift. Larissa scheint auch kein Problem mit ihrer Gruppe zu haben, aber viel ist ihr wie immer nicht zu entlocken ;-) aber es dürfte OK sein, soviel kann man denke ich sagen. Weil es auch ein wahnsinnig freundlicher Tag war, konnten Mama und Papa einen wirklich herrlichen Skitag geniessen. Nach dem Mittagessen gings dann zu viert wieder los, diesmal gleich auf den Bärenkogel. Unsere zwei Juniors waren gar nicht zu bremsen und liessen sich auch von Schneehaufen und vereinzelten Eisplatten nicht verunsichern. Fast mit dem letzen Lift gings dann zur letzten Abfahrt auf der Daniel dann seinen Schreckenshang von gestern souverän meisterte. Schön wars!

01.Feb 2015: Erster Skitag. Um 5:30 waren die Kinder munter. Dann doch noch gemütlich Frühstücken und ganz entspannt um 10 Uhr Aufbruch zum Klipitztörl. Nach dem Kauf der Liftkarten gings erstmalig auf die Piste. Die Kinder hatten sich recht schnell wieder ans Gerät gewöhnt und trotz relativ dichtem Schneefall hiess es nach ein paar Abfahrten - können wir mit dem Sessellift fahren? Also gings vom Übungshang auf die echte Piste. Der Wind am Zweierlift war dann doch sehr eisig und ungut. Der Schnee stach im Gesicht und Kinn undWangen waren kurz vor dem Erfrieren aber so ists halt bei einem Freiluftsport. Brav und ambitioniert gings dann die Pisten runter. Zu Mittag dann der erste Einbruch - Daniel weinte weil ihm die Zehen so weh taten. Ein Test auf der Hütte zeigt - Schuhe sind offenbar doch zu klein. Eventuell doch ein Wachstumsschub in den letzten beiden Monaten. Na gut nach dem Essen runter zur Skischule und doch Schuhe ausgeborgt. Am Weg dahin der nächste Dämpfer - Papa fährt auf einem steileren Stück ein wenig flotter vor und die Kinder ihm nach. Larissa kann grad noch abschwingen, Daniel jedoch verschneidet und köpft in den Gott sei dank weichen Schnee. Na wieder großes Geheule aber mit ein paar Schmuseeinheiten und einem Riesenzuckerl lässt sich der Schaden wieder Gut machen. Die neuen Schuhe passen dann perfekt und so geht der Tag schön im Schneefall am Übungshang zu Ende. Sind schon gespannt was das Vorfahren morgen ergeben wird. Wäre schön wenn beide in eine Gruppe kommen würden.

12.Oct 2014: Wieder ein seht erfülltes Wochenende. Samstag hat wieder die Theatersaison des Schulabos begonnen. Das Musical Dinosaurier stand am Program. OK, nicht das beste Stück ever, aber ganz Ok und nach eher schwachem Start doch recht lustig. Larissa scheints gefallen zu haben - sie geht offenbar wirklich recht gerne ins Theater :-) Daniel war dafür zwecks Kompensation mit Mama im Kino - Der siebte Schlumpf in 3D - auch nicht schlecht. Abends gabs dann endlich die Pizza, die der Papa schon seit über einer Woche versprochen hatte und unser kleiner hat gleich ordentlich reingehauen - eine dreiviertel Pizza geht auf sein Konto - Respeeeekt :-D Sonntag war dann Larissa im Family-Park. Eigentlich eine grosse Ehre - Jara hatte dort ihren Geburtstag gefeiert und durfte sich EINE Freundin aussuchen, die mit durfte - das war unsere Larissa, weil sie sie am Liebsten mag! Natürlich war der Tag toll, Wetter hat auch super gepasst (vermutlich der einzig wirklich schöne Herbsttag in diesem Jahr). Papa war mit Daniel dafür Rollerskaten und ein wenig Autorennen spielen :-)

08.Oct 2014: Diesen Mittwoch war Prämiere - Larissa hat sich schlussendlich doch durchgerungen am Mädchenfussball in der Schule teilzunehmen. Still und heimlich hatte es in der Schule eine Befragung der Schülerinnen gegeben und unsere Larissa hat natürlich gleich mal NEIN gesagt - kenn ich nicht, weiss nicht was mich erwartet - Panik. Nach einer Gesprächsrunde zu Hause, dass ihr das ja sicher Spass macht und die Jara ja ebenfalls dorthin geht, hat unsere Larissa schliesslich doch noch von sich aus die Frau Margit gefragt, ob sie noch einsteigen kann. Und siehe da - es hat ihr grossen Spass gemacht. Einziger Wehrmutstropfen - anschliessend gehts dann zur Jungschar, was für die arme Mama ein gewisses Mass an Stress bedeutet. Aber was tut man nicht alles für die Kinder :-)

28.Sep 2014: Sonntag konnten Mama und Papa dann endlich ihre Larissa wieder abholen - Nach der Morgenmesse wartete Papa schon gespannt auf die kleine Maus in der Erwartung dass sie sich erleichtert in seine Arme werfen würde, froh wieder nach Hause zu können. Falsch gedacht :-) ein kurzes Hallo Papi - ich muss wieder zur Leni war alles :-) Auch die Schlafsachen wollte Madam ganz alleine aus dem Jungscharraum holen - also alle Befürchtungen es hätte ihr nicht gefallen waren umsonst gewesen. Offenbar war es doch noch ein tolles Erlebnis geworden - mit Stationenspielen, Pizza Essen, Film schauen, lange aufbleiben, den Kopfpolster mit Leni teilen,... die Erzählungen waren reichhaltig und begeistert - Papa und Mama waren wirklich froh dass es ihrer Kleinen so gut gefallen hatte. Sogar ein - ja das mag ich wieder mal machen war Larissa zu entlocken! Am Nachmittag hatten wir dann den vermutlich einzigen schönen Spätsommertag genutzt um mit den Rädern nach dem Mittagessen eine Runde um den Marchfeldkanal zu drehen und dann am Tomaschek Spielplatz heftig in der Wasserwelt zu planschen. Daniel und Papa waren ständig am Pumpen und die beiden Kinder konnten gar nicht oft genug den Deich fluten und Dämme bauen. Mit einer gemütlichen Jause und einem gründlichen Duschnachmittag ging auch dieser Tag und damit ein sehr schönes aber auch aufregendes Wochenende zur Neige. Jetzt am Abend haben sich Mama und Papa ein paar Gläschen Rotwein redlich verdient :-)

Beiträge 6-10 von 198

<<Anfang Weiter> Ende>>